Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4773223
Besucher seit 09/2002


Fates Warning - Awaken the Guardian
Metalspheres Info-Box

Genre

Prog Metal

Jahr

1986

Rezensent

Dennis

Mit "Awaken the Guardian" gelang der Gruppe um den göttlichen John Arch kurz vor dessen Ausstieg im Jahr 1986 ein wahres Meisterwerk. Mit ihrem progressiven Metal waren Fates Warning schon zuvor aufgrund der Veröffentlichung von "The Spectre Within" Vorreiter und Vorbild für viele Bands dieser bis zu diesem Zeitpunkt kaum existenten Unterart des Heavy Metal gewesen (der Erstling "Night on Bröcken" klingt weit weniger progressiv, dafür mehr Maiden-beeinflußt und hat durchaus ebenfalls einen hohen Reizfaktor), aber mit Liedern wie "Valley of the Dolls", "Exodus" oder dem epischen "Guardian" machten sie sich unsterblich. Herausragende Gitarrenpassagen sowie eine Vielzahl von Wendungen innerhalb der Songs prägen die 8 Sternstunden dieses Albums, über denen der hervorragende, hohe Gesang Archs thront, wie man ihn bis heute kein zweites mal auf dieser Welt finden wird. Die Texte lehnen sich einmal mehr an das schon zuvor aufgegriffene "Leben und Tod"-Thema an, sind meines Erachtens gut durchdacht, und man braucht, im Gegensatz zur Musik selbst, etwas länger, um zu verstehen, welche Gedankengänge sich dahinter verbergen. Auch wenn diese Gruppe bis heute nicht den Durchbruch geschafft hat und dies vermutlich auch nie schaffen wird, gehört ihre Musik für mich zu den absoluten musikalischen Höhepunkten des vorletzten Jahrzehnts.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword