Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4665016
Besucher seit 09/2002


Exilia - Can't bring me down (Single)
Metalspheres Info-Box

Genre

Modern Rock

Label

Gun Records / BMG

Rezensent

Volker

Exilia können für ihre neue Single mit stattlichen Promopfunden wuchern. Kürzlich erst war die Band mit Rammstein in den großen Hallen des Landes unterwegs und der vorliegende Titelsong der Single ist gleichzeitig auch der Titeltrack eines gerade anlaufenden Kinofilmes. Dass das Aufmerksamkeit verschafft ist klar, ebenso aber auch dass damit über die musikalische Qualität nicht mehr als gar nichts ausgesagt ist.
Exilia treiben unverkennbar im Fahrwasser von den Guano Apes bzw. Die Happy, zu hören gibt es also harten modernen Rock mit hohem Hüpffaktor und einer kraftvollen weiblichen Stimme. Sängerin Masha klingt im Verhältnis zu den Vergleichsgrößen ziemlich rauchig und auf ihre Art recht charakteristisch, aber kann nichts daran ändern, dass "Can't bring me down" ein Ohrwurm mit geringer Halbwertszeit ist. Nett arrangiert und mit ordentlich Energie versehen, aber eben auch völlig austauschbar. Wird mal kurz toll gefunden und in ein paar Wochen ist es wieder Schnee von gestern. Wie bei allen Promo-Singles von Gun Records sind die weiteren (in diesem Fall 3) Stücke der offiziellen Version nicht vorhanden, daher nur der Hinweis auf deren Existzenz. Zusätzlich wird es auch noch ein Video zum Titeltrack zu sehen geben.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword