Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4645957
Besucher seit 09/2002


Blind Stare - Symphony of Delusions
Metalspheres Info-Box

Genre

Melodic Death Metal

Label

Arise Records

Rezensent

Till

Melodic Death und kein Ende... Blind Stare heißen die nächsten Anwärter im Buhlen um die Gunst der Fans. Eine ganz nette Platte haben sie gemacht, "Symphony of Delusions" umfängt den Hörer mit einigen sehr hübschen Klängen und gelungenen Harmoniebögen, gleichzeitig halten sich die Finnen jedoch nicht an die reine Göteborg-Schule sondern arbeiten auch mit moderneren Klangelementen und den Gitarren gleichberechtigten Keyboards, was gute Kompositionen wie "My black Letter" oder "Shotgun Symphony" noch ein wenig aufpeppt. Bäume reißen sie allerdings nicht aus, zu unspektakulär wirkt das Album, um wirklich aus der Reihe zu fallen. Kann man sich häufiger anhören, einen bleibenderen Eindruck als "netter Soundtrack zum Achselzucken" hat es bei mir nicht hinterlassen. Die Produktion ist sauber und druckvoll, aber Blind Stare fehlt das gewisse Etwas, das "Symphony of Delusions" zu einer aufsehenerregenden Veröffentlichung machen würde. Wer auf jüngere In Flames oder Soilwork steht, könnte Gefallen an der Band finden, einige Testdurchläufe sind allerdings zu empfehlen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword