Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4681041
Besucher seit 09/2002


Deepwater - Into the Haze
Metalspheres Info-Box

Genre

Rock

Jahr

2004

Spielzeit

60:28

Rezensent

Jonas

Deepwater ist eine Band aus Süddeutschland und wurde im Sommer 2003 gegründet. Die Band will mit ihrer Musik den Geist alter Rockmusik atmen und auch bluesige Einflüsse sollen vorhanden sein. Von letzteren höre ich persönlich allerdings nicht allzu viel heraus. Deepwater machen eher ziemlich reinen Rock. "Rein" heißt hier zum Teil auch, dass wenig Überraschungen anzutreffen sind. Nicht, dass die CD schlecht wäre ? denn die Authentizität und die Leidenschaft, mit denen Deepwater bei der Sache sind, sind nicht zu verkennen. Allerdings scheinen die meisten Riffs schon mal irgendwo vorgekommen zu sein, und auch viele Melodielinien können mich nicht wirklich begeistern. Dabei kann zum Beispiel Sänger Danijel ganz gut singen, wenn er will. Seine Stimme ist mal clean, mal rau, und einen ordentlichen Stimmumfang scheint er auch zu haben. Zwei Stücke, in denen er das alles zeigt, gehören auch zu den besten, nämlich "Damage Done" und "Sweet Jezebell". In guten Momenten erinnert der junge Sänger sogar schon mal an Scott Stapp, der vor der Auflösung Creeds dort das Mikro schwang. Ebenfalls gut rüber kommen einige ruhige Momente der CD, vor allem "Endless Highway" oder die unverzerrten Gitarrenstellen von "Karma" - auch hier lässt Creed wieder grüßen. Klanglich merkt man, dass Deepwater natürlich keinen riesigen Geldbeutel für fette Produktionen haben, für ein Demo klingt das Ganze aber doch ziemlich ordentlich.
Mit ihrem Debüt liefern Deepwater kein schlechtes Werk ab. Lediglich der Einfallsreichtum der Band scheint noch etwas beschränkt zu sein, und dadurch klingen viele Stellen eben etwas hausbacken. Wenn Deepwater richtig bekannt werden wollen, müssen sie wohl noch kreativer werden. Aber da es sich um eine sehr junge Band handelt, bin ich guter Hoffnung, dass sich da noch was tut. "Into the Haze" ist zudem für überfaire 5 Euro - inklusive Versand - zu haben!

Deepwater
c/o Matthias Bäuerle
Hukelturenstr. 46
72458 Albstadt
info@deepwater-music.de
http://www.deepwater-music.de



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword