Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4811935
Besucher seit 09/2002


Audioslave - Out of Exile
Metalspheres Info-Box

Genre

Rock

Label

Sony BMG / Interscope Records

Rezensent

Jonas

Nicht mehr so stark nach Rage Against the Machine und Soundgarden solle "Out of Exile" klingen, hieß es im Vorfeld der Veröffentlichung der zweiten CD der Supergroup, die sich vor einigen Jahren aus Mitgliedern der genannten Bands formierte. Die Frage, die sich viele vor Erscheinen des neuen Albums gestellt haben, war aber vor allem: "Ist der zweite Silberling der Gruppe ebenso toll geworden wie der erste? Oder vielleicht noch besser?" Die Antwort ist letzteres. Dass Chris Cornell wohl eine der besten Rockstimmen weltweit besitzt, und dass Tom Morellos Gitarrenspiel mit zu den interessantesten der Szene gehört, braucht man wohl kaum mehr jemandem zu sagen. Doch diese guten Voraussetzungen wurden hier auch perfekt genutzt. Insgesamt etwas ruhiger als das Debüt ist "Out of Exile" geraten, da die typischen RATM-Rhythmen etwas zurückgefahren wurden, aber das unglaublich ausgereifte Songwriting kann einen wirklich begeistern. Höhepunkte der Scheibe zu nennen ist ziemlich schwierig, da sich fast ausschließlich solche auf der Scheibe befinden. Besonders herauszuheben sind vielleicht das tolle "Doesn?t Remind me", das, nach dem CD-Aufkleber zu schließen, wohl auch noch als Single ausgekoppelt wird, das schnelle und drahtige "Man or Animal", sowie "#1Zero", das anfangs ruhig ist und dann explodiert. Einzig das Titelstück "Out of Exile" kann mich aufgrund der nicht wirklich packenden Melodie nicht ganz überzeugen ? es als Schwachpunkt zu bezeichnen, wäre aber ungerecht, da es auf den meisten anderen Rockalben wohl noch ein Highlight darstellen würde.
Audioslave haben sich mit ihrem zweiten Album wirklich etwas mehr von den Stilen ihrer ehemaligen Bands gelöst und präsentieren der Öffentlichkeit mit "Out of Exile" ein Album der Extraklasse. Absolute Kaufempfehlung für alle Fans guter Rockmusik und solche, die es werden wollen!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword