Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4755900
Besucher seit 09/2002


Monolithe - II
Metalspheres Info-Box

Genre

Death / Doom Metal

Label

Candlelight Records

Rezensent

Dennis

Wie schon auf dem ersten Monolithe-Album muten die französischen Doomer dem Hörer auch auf dessen schlicht mit "II" betiteltem Nachfolger mehr als 50 Minuten Musik am Stück, sprich in einem einzigen Song verpackt, zu. Ein hartes Stück Brot und definitiv nichts für jedermann! Dennoch glaube ich, daß Doomer mit einem Hang zum Düsteren und Epischen hier eine Formation kennenlernen können, die ihr Interesse rechtfertigt. Denn die Riffs walzen sich so schwer, depressiv, gleichförmig und vor allem langsam aus den Boxen, daß sich Fans von Bands wie Shape of Despair oder alten Skepticism eigentlich die Finger danach lecken müssten. Dabei wird die Scheibe eigentlich nie langweilig, denn trotz der starken Geschwindigkeitsbegrenzung passiert hier immer wieder etwas neues, auch wenn die üblichen Wiederholungen natürlich nicht ausbleiben. Und das ist gut so! Während die schweren Riffs im Hintergrund ein trist-melancholisches Fundament aufbauen, gibt es nämlich immer wieder kleinere Überraschungen wie den Einsatz eines Akkordeons oder einer verzerrten Leadgitarre zu hören, die die Spannung des Werkes aufrecht erhalten, welche ansonsten bei einem solchen Monumental-Epos ohne großartige Spannungsbögen definitiv verloren gehen würde. Monolithe machen somit nicht nur Musik, die lediglich eine kleine Zielgruppe anspricht, sondern auch Musik, die am besten zur Wirkung kommt, wenn man in der richtigen Stimmung dazu ist und vor allem zuhört. Daß bei der ganzen Sache trotzdem vieles auch nach zig Hördurchläufen nicht hängen bleibt ist der Band in meinen Augen nicht unbedingt negativ anzulasten. Gut vorstellbar, daß ich gerade deshalb auch in einem Jahr hin und wieder Monolithe aus dem CD-Schrank ziehen werde, wenn mir mal nach melancholischem Death/Doom sein sollte.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword