Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4699213
Besucher seit 09/2002


Contradiction - The voice of hatred
Metalspheres Info-Box

Genre

Thrash Metal

Label

Armageddon Music

Rezensent

Alf

Hm, viele Worte gibt?s über Contradiction eigentlich nicht zu verlieren. Die Wuppertaler sitzen fest im Thrash-Metal Sattel, fahren dabei meist eine recht flotte Kante und kramen ihre Grooves lieber aus der Pantera Kiste, als sich beim Hardcore zu bedienen.

Hin und wieder blinzelt für mich das erste Überalbum vom Channel Zero durch, wenn Contradiction auch nicht an deren superfrische Gänsehautqualität heranreichen und zum Schluss der Spielzeit etwas an Puste verlieren. Kopfschüttel-Wonnen für Stretchhosen-Träger gibt es trotzdem genug um ein reinhören zu rechtfertigen.

Das mit einem Holy Moses mäßigen Gitarrenlead startenden "Arguments" sei dem interessierten Retro-Thrasher ans Herz gelegt, nicht nur wegen des tollen Refrains. Wer sich eher einen kräftigen Groove-Tritt einfahren möchte, mag sich "Falling Down" zu Gemüte führen und wer das Gaspedal lieber durchgetreten hat, darf sich an den Opener "Break the Oath" halten.

Die professionelle Produktion bleibt der Thrash Tradition treu, verzichtet auf numetallisches Low End Gebrumme und ist frequenztechnisch eher in der Mitte angelegt ? was dem Druck aber keinen Abbruch tut.

Wer sich die neue Holy Moses ins Regal gestellt hat und wem die aktuellen Ergüsse von Final Breath gefallen, der macht auch mit Contradiction nix falsch. Ordentlich und Live sicher noch mal ne Ecke mitreißender.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword