Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4646004
Besucher seit 09/2002


Unchained - Unchained
Metalspheres Info-Box

Genre

Power Metal

Label

Sound Riot Records

Rezensent

Till

Power Metal aus Schweden und kein Ende in Sicht. Könnte man glatt genervt sein, wären die Drachentöter aus dem Norden nicht so häufig mit hochwertigen Alben am Start. Unchained sind ein weiterer Newcomer, welcher sein selbstbetiteltes Debutalbum auf einen vollkommen überfüllten Markt wirft, doch das kann man der Band nicht wirklich verübeln, denn das Werk läßt durchaus aufhorchen. Die neun Stücke bewegen sich überwiegend im Bereich des klassischen Metals, etwas melodieverliebt, doch Unchained haben offenbar auch die eine oder andere Progscheibe zu Hause, denn sie überraschen auch immer wieder mal mit etwas unkonventionellen Ideen, wo andere Bands nach der Power Metal-Standardformel vorgegangen wären. Frickelorgien oder Breaks à la Morsealphabet sind jedoch nicht zu befürchten. Unchained sind an ihren Instrumenten fit, müssen aber niemandem etwas beweisen und setzen lieber aufs Songwriting, was sich in starken Nummern wie dem schmissigen Opener "My Guide", dem mit Beatles-artigen Gesangsharmonien versehenen "Ghost of the alchemic Hall" oder dem überzeugenden Absachluß "Seventh Sin", welcher dazu verleitet, das Album gleich nochmal von vorne anzuhören, äußert. Dazu noch ein Sänger, welcher entfernt an einen jungen Michael Kiske erinnert, und alle Banger sind glücklich. Noch kein Klassiker aber ein sehr ordentliches Album einer Band, deren Name man sich merken sollte.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword