Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4799610
Besucher seit 09/2002


Eciton - Oppressed
Metalspheres Info-Box

Genre

Death Metal

Label

Adipocere Records

Rezensent

Martin

Heiliger Bimbam! Zwar kommt aus Dänemark nicht viel, aber falls doch, sehr anständiger Death Metal zu uns herübergeschippert. Neben Größen wie Iniquity, Thorium und Illdisposed sind seit Kurzem sicher auch Eciton dazuzuzählen. Schon allein die Tatsache, dass sie den bedeutendsten dänischen Musikwettbewerb (Danish Melo-Death Grand Prix) im Jahre 2003 gewonnen haben, unterstreicht dies nur noch.

Laut dem Label spielen sie zwar Melodic Death Metal, nur ist das wohl der ärgste Humbug, den ich seit längerem zu Gehör bekommen habe! Diese tiefen, gutturalen Vocals, der fette, brummende Gitarrensound und das imminente Schlagzeug sind wohl ein Beweis dafür, das Eciton viel eher reinrassigen, kompromisslosen Todesblei spielen. Ohne großartige Breaks oder Spielereien geht es für den Dänenbomber immer und immer wieder knallhart durch die sprichwörtliche Wand. Und dabei wird einem das Ganze, trotz der relativ einfach gestrickten Songs, nicht gerade schnell über. Woran das Liegt? Hm, vielleicht daran, dass die vier einfach verdammt geil klingen! Brutale Blastbeatparts, die dennoch immer angenehm klingen, wechseln sich mit groovenden Mid-Tempoparts ab - und schon kommt man aus dem Kopfnicken nicht mehr heraus. Herrlich einfach und effektiv. Auch so darf Death Metal gerne klingen. Dazu kommt noch dieser herrlich druckvolle Sound, der für eine Veröffentlichung dieser Art wohl kaum besser hinzubekommen ist und ja, fertig ist der Silberling des bisher bedeutendsten dänischen Newcomers in diesem Jahr.
Den Opener namens "Butchering The Helpless", der zwar lang nicht als bester Titel auf dieser Platte gelten sollte aber dennoch sehr gut ist, könnt ihr euch auf ihrer Homepage komplett herunterladen. Falls ihr daran gefallen findet, solltet ihr euch das Teil ohne wenn und aber zulegen. Mehr, mehr und nochmals mehr davon!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword