Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4663477
Besucher seit 09/2002


Soilent Green - Confrontation
Metalspheres Info-Box

Genre

Metal / Hardcore / Grindcore

Label

Relapse Records

Rezensent

Sonia

Mit "Confrontation" liefern die aus New Orleans stammenden Soilent Green eine mächtige Soundwand ab, sehr heavy und sehr hart. Da mag man vielleicht sofort an Crowbar denken zudem Tommy Buckley von Crowbar auch tatsächlich mitspielt, aber Soilent Green gehen um einiges heftiger und schneller zu Werke. Obwohl man bei den ersten Hörsekunden sagen würde "Hey, das ist doch ein lupenreines Rockalbum" wird man wenig später durch einen fast schon grindcore-artigen Part von diesem Glauben befreit. Soilent Green mischen bleischwere Heavyriffs mit punktgenauer Knüppelei und faszinierenderweise kommen dabei sehr einheitliche Songs heraus. Über allem steht der wirklich permanent präsente Gesang, der noch am ehesten an Bands wie Crowbar oder Down erinnert. Apropos Down, manche verspielte Riffs erinnern auch wieder an deren letztes Album. Ergo kann gesagt werden, Soilent Green sind mit Sicherheit von der heimischen Szene beeinflusst, stehen gar in bester Tradition. Aber keiner der genannten Vergleiche knallt so heftig wie Soilent Green.
Die Stücke sind dabei sogar relativ austauschbar (bis auf ein kurzes akustisches Stück, etwa 30 Sekunden, sowie ein etwas ruhigeres verspieltes Intro von etwa 20 Sekunden... da kann man eigentlich nicht wirklich von großer Varianz sprechen), das Erfolgsrezept wird kaum verfeinert (wobei man hier vermutlich besser vergröbert schreiben müsste). "Confrontation" ist ein sehr homogenes Album - mag man den ersten Song, so ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass einem auch der Rest gefällt. Was nicht heißt, dass Soilent Green nicht auf einem hohen musikalischen Level spielen würden. Bei dieser wilden Genre-Mixtur muss man schon sehr exakt spielen können. Die Produktion ist auch sauber und druckvoll, aufgenommen wurde bei Eric Rutan (Ex-Morbid Angel, Hate Eternal), und man kann wirklich sagen, dass der Mann sein Handwerk versteht. Die Produktion ist eine der perfektesten, die ich seit langem gehört habe, kein bisschen verwaschen und überhaupt nicht künstlich.
Soilent Green aus New Orleans, meine Damen und Herren: Hört sie euch mal an.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword