Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4712917
Besucher seit 09/2002


Dyecrest - This is my World
Metalspheres Info-Box

Genre

Power Metal

Label

Dockyard1

Rezensent

Fabi

Es gibt auch heute immer noch Platten, die einen positiv überraschen. Eine dieser Platten war das letztjährige Debüt der jungen finnischen Formation Dyecrest. Und auch das neue Werk zaubert ein Lächeln in das Gesicht des Rezensenten. Grob ist es zwar schon Power Metal, was uns die Herren hier kredenzen, allerdings schaffen es die Finnen gekonnt, ausgelatschte Melodie Pfade zu verlassen und was ziemlich eigenständiges zusammenzubrauen. Happy Metal Freunde brauchen hier gar nicht mehr weiterzulesen, sind die Songs vom Grundtenor eher düster, und über allem schwebt eine Melancholie, welche man wohl nur zu erschaffen im Stande ist, wenn die Sonne sechs Monate am Stück nicht scheint. Trotz allem strotzen die Songs nur so vor Melodien, welche nicht mehr aus dem Ohr und Kopf wollen, und gleichzeitig werden die Stücke aber auch keinen Meter langweilig. Dass die Jungs erstklassige Musiker sind und mit 'nem amtlichen Sound aufwarten versteht sich da fast von selbst. Auch der neue Sänger macht seinen Job ausgesprochen gut. Wer also auf der Suche nach etwas Neuem im Power Metal Sektor ist, der sollte hier fündig geworden sein. Dicke Kaufempfehlung!!!

Um die Entscheidung zu erleichtern gibt es auf www.dockyard1.com zwei Songs zum anhören, Enjoy!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword