Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4755947
Besucher seit 09/2002


Griffin - Lifeforce
Metalspheres Info-Box

Genre

Power Metal

Label

Massacre Records

Rezensent

Fabi

Schlagt mich, aber ich hatte die norwegische Formation Griffin (nicht zu verwechseln mit den gleichnamigen Amis, welche Mitte der 80er mit "Flight of the Griffin" und "Protectors of the Lair" zwei herausragende Alben veröffentlichten) immer in die Death/Thrash Ecke gesteckt. Sollte dies auf den ersten Alben denn tatsächlich der Fall gewesen sein, so ist davon zumindest heute nichts mehr zu hören. Statt dessen gibt es, von King Diamond Gitarrist Andy LaRoque erstklassig produzierten, wuchtigen Power Metal zu hören, der seine Wurzeln zwar eindeutig in den 80ern hat aber dennoch zu keiner Sekunde altbacken wirkt. Zwar revolutionieren Griffin das Genre nicht, ergehen sich aber auch nicht in Platitüden. Außerdem haben sie mit Pete Beck einen eigenständigen und kraftvollen Sänger in ihren Reihen, welcher meilenweit von diversen Kiske-Klonen entfernt ist. "Lifeforce" ist einfach ein gutes Album, welches keinen bedingungslosen Kaufzwang auslöst, sich in der entsprechenden Sammlung aber dann doch ganz gut macht. Und mit "Moments of Madness" und "Building a Future" sind sogar zwei kleine Hits dabei, welche mich ein wenig an neuere Riot Songs erinnern, und das ist nun mal die beste Referenzadresse!
Bin mal gespannt wie sich Griffin auf dem momentan total überlaufenen Markt behaupten werden!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword