Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4795668
Besucher seit 09/2002


Bloodchurn - Ravenous Consumption
Metalspheres Info-Box

Genre

Brutal Death Metal

Label

Unmatched Brutality

Rezensent

Martin

Ein klischeehafteres Coverartwork hätte man sich für ein Death Metal Release wieder mal gar nicht ausdenken können ? Drauf ist ein Mann, der sich selbst das Fleisch vom Körper frisst. Völlig intuitiv würden jetzt wahrscheinlich die meisten denken, dass die Musik der fünf Amis ähnlich stupide und ausdruckslos klingt, wie sich diese Veröffentlichung nach außen hin zeigt. Aber nein, die inneren Werte sagen etwas anderes. Dazu muss man das Scheibchen allerdings erstmal etwas besser kennen lernen?

?denn schon beim Hören des ersten Liedes merkt man, dass Bloodchurn zwar ganz typischen Brutal Death spielen, im Gegensatz zu so mancher 0815-Kombo aber weitaus komplexere Songstrukturen und spielerische Raffinesse bieten. Ich möchte hier ja nichts in den Himmel loben, denn ein Referenztitel oder eine Innovationsoffenbarung stellt "Ravenous Consumption" bei Weitem nicht dar. Trotzdem macht das Hören aber viel Freude, vor allem dann, wenn die Scheibe zum vierten oder fünften Mal im heimischen Player zum eifrigen Rundendrehen ansetzt. Für eine Platte mit so vielen unerwarteten Breaks und Riff- sowie Tempowechsel, die so finessenreich und abwechslungsreich daherkommen, kann man sich eben kaum beim ersten Mal begeistern. Deshalb ist ein intensiveres Reinhören auch unbedingt angebracht. Wobei auf "Ravenous Consumption" nicht nur Frickel-, sondern auch extrem viele Groove-Parts enthalten sind. Irgendwie verschmilzt beides miteinander, sodass das Scheibchen, trotz der Komplexität, unglaublich homogen wirkt.

Ihr wollt Brutalität, Groove und Technik auf einer CD? Dann versucht euch doch einfach mal hier dran. Denn auch die nach außen hin abartigste Scheibe kann einen attraktiven Kern offenbaren ? wie pseudopoetisch?



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword