Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4815565
Besucher seit 09/2002


Iron Maiden - Number of the Beast
Metalspheres Info-Box

Genre

New Wave of British Heavy Metal

Jahr

1982

Rezensent

Dennis

Aller guten Dinge sind drei. Das dachten sich auch die Eisernen Jungfrauen, ehe sie 1982 mit ihrem Album "The Number of the Beast" ihren bis heute unerreichten Höhepunkt künstlerischen Schaffens hinlegten. Nachdem auf den beiden ersten Veröffentlichungen der "Maiden" noch Paul diAnno am Mikrofon seinem Job nachgehen durfte, hatte man mit Bruce Dickinson, auch bekannt als Bruce Bruce, der zuvor bei Samson gesungen hatte, auf dieser Scheibe einen wahren Glücksgriff getan. Noch heute streiten sich die sogenannten Experten, ob nun Dickinson oder Halford vom Konkurrenten Judas Priest die Krone der englischen Metal-Sänger gebührt. Wieder andere behaupten, mit diAnno habe es nur einen wahren Sänger bei den Eisernen Jungfrauen gegeben. Sei's drum! Auf "Number of the Beast" gelang Dickinson seine bis heute beste Gesangsleistung, so daß es nur wenig verwundert, daß die Band in der Besetzung Harris / Murray / Dickinson / Burr / Smith mit "Run to the Hills" und "Number of the Beast" gleich zwei Songs unter den Top 50 in den englischen Charts platzieren konnte. Von dem rauheren, punkbeeinflußten Sound der beiden Erstlingswerke "Iron Maiden" und "Killers" hatte man sich entfernt, größtes Wiedererkennungsmerkmal der Band waren nun insbesondere die zweistimmigen Gitarrensoli. Neben den schon genannten Kompositionen empfehle ich weiterhin "The Prisoner" und "Hallowed by thy Name" für all diejenigen als Anspieltips dieser Scheibe, welche Iron Maiden bisher umgangen haben, sowie mit "Somewhere in Time" ein weiteres Album zum antesten, das die Band von einer etwas anderen Seite (keyboardlastiger, komplexer) zeigt.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword