Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4681084
Besucher seit 09/2002


Stabitha - Breaking Mirrors Again
Metalspheres Info-Box

Genre

Dark Melodic Metal

Jahr

2003

Spielzeit

21:55

Rezensent

Jonas

Stabitha kommen aus dem amerikanischen Portland in Oregon und orientieren sich einerseits an europäischen Künstlern wie etwa Lacuna Coil und Moonspell und andererseits an Musikern aus Amerika, wie beispielsweise Marylin Manson oder Type O Negative. Klanglich also eher düster, das Ganze. Vor allem in "Passion Cries" lassen sich mit mehreren Tempowechseln aber ebenso progressive Versatzstücke ausmachen. Die Keyboards sorgen für die nötige atmosphärische Untermalung des weiblichen Gesangs und der Riffs, die nicht nur metallisch, sondern an einigen Stellen auch mal punkig-direkt klingen. Die Sängerin bringt meist gut Druck hinter ihre Stimme, was wohl auch ein Hauptgrund für den positiven Gesamteindruck der CD ist. Gegen Ende wird das Demo immer stärker, so dass der abschließende, eher groovige Song "Dirt Boy" mit seinem kraftvollen Refrain, in dem die Sängerin die Titelworte des Demos aus ihrer Kehle presst, den Höhepunkt der Scheibe markiert. Das vorletzte Stück "Fear and Leaving" besticht dagegen eher durch das gelungene Zusammenspiel von Harmoniefolgen und Gesangslinie.
Insgesamt lässt sich den Amerikanern mit dieser CD eine ordentliche Leistung bescheinigen. Und da das Demo schon einige Zeit auf dem Buckel hat, haben sich Stabitha in der Zwischenzeit musikalisch womöglich noch mal weiterentwickelt. "Breaking Mirrors Again" ist grundsolide, lässt aber qualitativ auch noch Raum nach oben. In diesen stoßen Stabitha vielleicht mit dem neuen Demo vor, an dem sie gerade noch arbeiten, und dessen Songs heavier und schneller sein sollen. Übrigens lassen sich momentan alle vier Lieder der hier besprochenen Scheibe kostenlos auf der Website der Band herunterladen, also nix wie hin!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword