Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4645066
Besucher seit 09/2002


Bitterness - Dawn of golden blood
Metalspheres Info-Box

Genre

Thrash Metal

Jahr

2002

Spielzeit

34:35

Rezensent

Till

Eine hübsche Thrash-Scheibe, die die Konstanzer hier vorgelegt haben. Die Band bietet eine Fülle an Old School-Riffs, baut aber auch hier und da ein paar modernere Einflüsse ein, und auch Blastbeats gibt's zu hören. Die Songs sind sehr vertrackt, Riffs, Breaks und Tempiwechsel jagen sich nur so; könnte man als Abwechslungsreichtum werten, hier und da ist mir das jedoch zu hektisch. Ein gutes Riff kann man doch auch mal richtig ausspielen oder? Trotzdem bereitet die Dämmerung des goldenen Blutes ein recht gutes Hörvergnügen, da auch handwerklich kompetent zu Werke gegangen wird. Vorgetragen werden die Songs von einer bösartigen, haßerfüllten Stimme, welche an alte Kreator erinnert, klingt irgendwie wie gemäßigteres Black Metal-Geschrei. Textlich wagt man sich sogar an Liebeslieder heran, was im Thrash sicherlich nicht die Norm darstellt. Erwähnenswert wäre auch noch der Song "T.H.R.A.S.H.", dessen Text sich beinahe ausschließlich aus Song- und Albumtiteln alter Meister wie Metallica, Slayer, Exodus etc zusammensetzt. Coole Idee, die musikalische Umsetzung ist auch schön Old School. Auf jeden Fall eine CD, bei der Thrash-Fans mal ein Ohr riskieren sollten.
Kontakt:

"Through passion lives a man, through reason he only exists"



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword