Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4643297
Besucher seit 09/2002


Nocturnal Rites - Grand Illusion
Metalspheres Info-Box

Genre

Power Metal

Label

Century Media

Rezensent

Fabi

Holladrio, meine Lieblingsschweden sind zurück! Versorgen sie mich doch seit nunmehr zehn Jahren regelmäßig mit starkem Headbangerfutter. So auch mit Album Numero 7 (!!). Auch wenn diesmal der Sound leicht modifiziert wurde. Zuerst einmal fällt die überaus fette und wuchtige Produktion auf, die keinen internationalen Vergleich zu scheuen braucht. Des Weiteren verzichten Nocturnal Rites diesmal völlig auf Hochgeschwindigkeitshymnen, was mich persönlich zwar etwas enttäuscht, allerdings ist das Material auch dieses mal wieder so stark, daß ich ihnen einfach nicht böse sein kann. Die Kompositionen sind auch ein gutes Stück bombastischer als zuletzt. Scheinbar hat der Auftritt mit Orchester, welchen die Gruppe in ihrer Heimatstadt Umea absolvierte, seine Spuren im Songwriting hinterlassen. Denn Hymnen wie der stampfige Opener "Fools never die" oder das geschickt das Tempo verschleppende "End of our Rope" schreien geradezu nach einer Orchesterbearbeitung. Mit "Cuts like a Knife" ist den Schweden ihre düsterste Komposition gelungen, was auch an der Mitarbeit von Naglfar-Schreihals Kristoffer Olivius liegt. Technisch sticht vor allem die starke Gitarrenarbeit hervor. Von solchen Soli wird Oscar Dronjak sein restliches Leben nur träumen! Außerdem besitzt die Gruppe in Bandmethusalem Jonny Lindqvist einen herausragenden Sänger, welcher neben einer mordsmäßigen Power viel Wiedererkennungswert besitzt.
Auch die restlichen Songs sind kleine Metalperlen, die jedem Fan von HammerFall, Edguy und Konsorten ans Herz gelegt werden können. Nur übertrifft die junge Truppe ihre "großen" Kollegen in vielen Bereichen und verdient nun endlich auch mal angemessenen Zuspruch, so daß endlich eine eigene Headliner-Tour fällig wird. Denn live rocken die Herren sehr amtlich!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword