Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4696236
Besucher seit 09/2002


Carpediem - The paralysed years
Metalspheres Info-Box

Genre

Progressive Metal

Jahr

2003

Spielzeit

34:06

Rezensent

Till

Carpediem aus Elmshorn gehen gut angeproggt zu Werke, verlieren sich jedoch nicht in endlosen Frickeleien sondern lassen auch gerne den Song sprechen, sehr schön. Die fünf Songs bieten einige gute Ideen, sind auch handwerklich sauber eingespielt, es findet sich aber leider nichts auf diesem Demo, was mich irgendwie aufhorchen ließe. Andere mögen das anders sehen, mir fehlen aber ein paar gute Widerhaken in den Riffs und Melodien, die mir eventuell das eine oder andere Stück auch in Abwesenheit der Musik ins Gedächtnis rufen würden, so kann ich mir aber auch nach fünfmaligem Genuß der CD nichts merken. Keine schlechte Scheibe, spielen können die sechs, auch an der Produktion gibt’s nichts auszusetzen, aber etwas mehr Ohrwurmqualitäten würde ich mir noch wünschen. Außerdem: dämliche Hidden Tracks braucht doch wirklich kein Mensch.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword