Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4666266
Besucher seit 09/2002


Amorphis - Eclipse
Metalspheres Info-Box

Genre

Dark Metal

Label

Nuclear Blast

Rezensent

Dennis

Nett! Viel mehr fällt mir zur neuen Amorphis nicht ein. Ehrlich gesagt konnte ich mich bislang noch für keine Schaffensphase der Finnen so richtig begeistern (auch nicht für das vielfach umjubelte "Tales from the thousand Lakes"), und da bildet auch die wieder etwas härtere und mehr zum Dark Metal tendierende, neue Scheibe keine wirkliche Ausnahme. Amorphis schütteln sich auf "Eclipse" zwar ein paar nette Melodien aus dem Ärmel und klingen vielleicht auch etwas tiefsinniger als HIM oder Sentenced, mit stilistisch ähnlich gelagerten Vorzeigebands wie Vintersorg oder The Vision Bleak (Die allerdings beide niemals etwas ähnlich Kreatives und Wegbereitendes wie die "Tales..." veröffentlicht haben - Volker) kann das hier Gebotene im Hinblick auf Ideen und Atmosphäre jedoch zu keiner Sekunde mithalten. Kann man gut nebenbei hören, hat man aber auch schnell wieder vergessen, da in den Songs einfach viel zu wenig passiert.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword