Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4735695
Besucher seit 09/2002


3 - Wake Pig
Metalspheres Info-Box

Genre

Progressiver Pop / Rock

Label

Metal Blade

Rezensent

Dennis

Bescheuerter Plattentitel, nichtssagendes Coverartwork, mieser Drumsound - das sind die ersten Gedanken, die mir beim Auspacken und Auflegen dieser CD in den Sinn kommen. Als nächstes verwundert die Tatsache, daß sich Metal Blade mit 3 an einer Formation versucht haben, die mit Heavy Metal nicht die Bohne zu tun hat. Und wenn ihr jetzt wissen wollt, wie sich das nennt, was diese Band hier macht, dann muß ich schlicht und einfach passen, zumal mir nichtmal die im Beiblatt als Referenz zum Vergleich angegebenen Coheed and Cambria irgendwas sagen. Was anfangs noch wie Alternative mit John Arch-ähnlichem Gesang klingt, wird schon bei den folgenden Songs (so man denn bei allen Titeln auch wirklich von "Songs" sprechen mag) wesentlich sperriger und progressiver, wirrer möchte man fast sagen. Da gibt's von schönem, verträumtem Gesang bis hin zu total konfusen Frickelparts so ziemlich alles zu hören, was man sich musikalisch vorstellen (oder auch nicht vorstellen) kann. Das Ganze kommt schon fast einer Art Drogentrip gleich, bei dem sich die Stimmungen von einer Sekunde auf die andere ändern können und man nie weiß, was als nächstes passiert. Da reichen sich Elemente aus dem modernen Rock ebenso die Hand mit Popmusik wie Akustikgitarren mit allerlei elektronischen Spielereien, so daß auf "Wake Pig" eine wirklich immense stilistische Vielfalt vorgefunden werden kann und das Album alles andere als homogen klingt. Inspirationslosigkeit kann man 3 damit sicherlich nicht vorwerfen, aber dennoch erschließen sich zumindest mir die Melodien und Zusammenhänge der einzelnen Parts aufgrund der vielen Experimente nur sehr selten, und kleinere Lichtblicke wie "Circus without Clowns", bei denen mal ein wenig auf straighteren Rock gemacht wird, bleiben letztlich eher die Ausnahme.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword