Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4755900
Besucher seit 09/2002


Fall of the Leafe - Vantage
Metalspheres Info-Box

Genre

Gothic Rock

Label

Firebox Records

Rezensent

Jonas

Und täglich grüßt das Murmeltier... So wie sich Bill Murray im gleichnamigen Film vorkommen muss, so ähnlich fühlt man sich bei "Vantage" von Fall of the Leafe. Zwar erscheint immer eine neue Track-Anzeige auf dem Display des CD-Spielers und man denkt, nun müsste ein neues Lied kommen. Jedoch scheint es dann immer das gleiche Lied zu sein, das aus den Boxen dröhnt, was zum einen den ähnlichen Tempi aller Stücke zuzurechnen ist und zum anderen wohl daran liegt, dass die meisten Akkorde immer in vergleichbarem zeitlichem Abstand zu wechseln scheinen. Erst kurz vor Schluss der Scheibe beim instrumentalen "Discipline and Punish" sowie beim HIMlischen Rauswerfer "The End of Harvest" scheint eine kleine atmosphärische Richtungsänderung stattzufinden. Schade - verschenkte Möglichkeiten, denn der Sound ist durchaus fett und der Sänger hat eine tolle Stimme - in den cleanen Passagen erinnert er an Peter Heppner (hat mit Joachim Witt "Die Flut" gesungen), jedoch kann er auch rau singen und ordentlich Power in die Stimme packen.
Wieder mal eine Band, die eigentlich hohes Potenzial hätte, wäre da nicht die Crux mit dem eintönigen Songwriting.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword