Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4816131
Besucher seit 09/2002


Paniczone - Rise of the Damned
Metalspheres Info-Box

Genre

Old School Death/Thrash

Jahr

2005

Spielzeit

ca 45 Min.

Rezensent

Alf

In Heidelberg wird die Old-School Keule ausgepackt, und zwar ordentlich. Paniczone machen dort schon seit 2000 die Proberäume und Bühnen unsicher, um nun mit "Rise of the Damned" ihren ersten, selbstproduzierten Longplayer vorzulegen.

Old School ist hier das Wort der Stunde, und zwar im besten Sinne: Soundpaten und Zitate geben sich hier die Klinke in die Hand. Alte Benediction wehen genauso aus den Boxen, wie Massacre und ein fauliger Hauch von Autopsy. Death Metal ist auf jeden Fall die dominierende Zutat. Auch die Thrash Elemente, die sich in der Paniczone herumtreiben sind (in meinen Ohren) eher deathigen Bands wie Incubus entnommen, als "reinen" Thrash Bands. (Ich meine natürlich nicht die Alternative-Weichspül Incubus, sondern die "Beyond the Unknown" Incubus)

Der Sound verbreitet schön schmuddeliges Underground Flair, einzig der etwas pappige Schlagzeug Sound verrät, dass es sich bei "Rise of the Damned" um eine Eigenproduktion handelt. Der Sänger dagegen ist ein echter Glücksgriff. Ein beachtliches Spektrum todesmetallischer Growlkunst deckt er ab, aber auch wenn er ebenso Kreischen kann, wie er Gorerotted-mässiges Growlgrunzen hinbekommt, trifft sein "normales" Death Metal Organ am besten ins Schwarze: klar, kraftvoll und tief.

Eingefleischte Underground-Freaks und Old School Süchtige dürfen hier ruhigen Gewissens ein Ohr riskieren, zwei Songs gibts auf der Homepage, und einen Live-Clip dazu. Das Streckrad haben Paniczone zwar nicht neu erfunden, und ein paar Längen gibt?s auch, aber der Fan bekommt das, wonach ihm verlangt. Kein Überflieger, aber bestimmt auch keine Bauchlandung ? auf jeden Fall ein solider Erstling.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword