Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4814703
Besucher seit 09/2002


Mass Murder Machine - Receive your Death
Metalspheres Info-Box

Genre

Thrash Metal

Jahr

2003

Spielzeit

20:21

Rezensent

Volker

Erstmal kommt doch Erleichterung auf nach dem Einlegen von "Receive your Death? auf, da trotz des Bandnamens und Massenmörderphotos auf dem Cover keineswegs dumpfer Röchel-Grindcore geboten wird. Mit ihrer Mischung aus Thrash Metal der alten Schule und leichten Hardcore-Einflüßen erinnern Mass Murder Machine viel mehr ein ums andere Mal an neuere Slayer.
Der jungen Band aus dem Ruhrpott gelingt es dabei auf ihrem ersten Demo zwar noch nicht, sonderlich weltbewegendes abzuliefern, aber die 6 Songs + Intro liefern ordentlich gespielten und häufig gelungen komponierten Thrash. Während "Blurred pictures" und "Surprise your killer? recht gut im Ohr hängen bleiben, geht der Titeltrack "Receive your Death? mächtig ab und ist trotz der hier am deutlichsten auftretenden Slayer-Parallelen mein Favorit.
Leider schwächelt das Demo etwas durch den noch stark verbesserungsbedürftigen Gesang von Michael Weig, der sich wenig überraschenderweise an Tom Araya versucht, aber von dessen Ausdrucksstärke weit entfernt bleibt.
Bleiben also unterm Strich einige gute Ansätze vor allem hinsichtlich des Songwriting und des Riffings und größere Erwartungen an eine erst vor einem Jahr gegründete Band wären wohl übertrieben. Bei Interesse gehen 4 Euro + 1 Euro Porto an:



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword