Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4775681
Besucher seit 09/2002


Moonville - Silver Screen
Metalspheres Info-Box

Genre

Melodic Metal

Label

Risestar Music

Rezensent

Till

Für alle, die von schwedischem MeloMetal noch immer nicht genug haben (so wie ich), kommt hier eine weitere Band aus den Startlöchern geschossen. Moonville stehen auf dudelige Synthies, etwas progressive Versatzstückchen und ansonsten schöne Melodien. Es wird weniger aufs Gaspedal gedrückt als bei vielen anderen Genrevertretern, und auch der Gesang ist im gemäßigten Bereich angesiedelt. Irgendwie erinnert mich die Band stark an Axenstar, nur mit mehr Keyboards. Die Kompositionen sind überwiegend sehr ansprechend ausgefallen, Moonville legen großen Wert auf Eingängigkeit und hauen dem Hörer zumeist nach wenig mehr als 40 Sekunden den ersten sofort mitsingbaren Refrain um die Ohren. Trotzdem bauen sie genügend Details in ihre Songs ein, um ihre Musik für den Hörer interessant zu halten, so daß man "Silver Screen" immer wieder mal gerne auflegt. Die Revolution habe ich hier nicht gehört, aber das erwartet hoffentlich auch keiner. Schönes Album, muß man nicht unbedingt kaufen, aber wer auf Melodic Metal steht wird es auch nicht bereuen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword