Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4814617
Besucher seit 09/2002


The Fyredogs - Worth a Try
Metalspheres Info-Box

Genre

Punk´n´Roll

Label

One and One Records

Rezensent

Alf

Bandinfo, Aufkleber und Flyer der Fyredogs werben eigentlich eher für Punkrock und dementsprechend war ich etwas überrascht eine ziemlich verschwitzte Rock-Kante um die Ohren geballert zu bekommen. Na gut, punkige Singalongs gibt?s auf "Worth a Try" schon zu hören, aber von käsigem Hüpfdohlen-Skatepunk sind die feurigen Hunde kilometerweit entfernt, nicht nur durch den erdigen Gesang.

Geschwindigkeitstechnisch bewegt sich diese Mini-CD immer schön im Midtempo, mit gelegentlichen Paddelausflügen in Stonergewässer ("Scratch"), dann doch mit deutlicher Punk-Schlagseite und Background-Sängerinnen ("Worth a Try"), zum Schluß verfeinert mit einem richtig coolen Asi-Rocker ("Fake")

Verantwortlich für den Mix zeigte sich Pieter Kloos (Peter Pan Speedrock, Motorpsycho), während George Marino (Kiss, Motley Crue) das Mastern übernommen hat. Als ob das nicht schon genug große Namen wären, hat Doug Piercy (Angel Witch, Heathen) ein Gitarrensolo beigesteuert und Jack Letten (Smoke Blow) hat "Fake" mit seinem schmutzigen Organ beehrt.

Ganz wird "Worth a try" den Erwartungen aber nicht gerecht, die diese Namen wecken, trotz guter Ideen will der letzte, zündende Funke nicht überspringen. Dennoch, die Fyredogs haben hier fünf Songs abgeliefert, von denen man sich idealerweise an einer Baggerseefeier beschallen lassen sollte, mit 30 Grad im Schatten, Urlaubsstimmung und ein paar kühlen Kisten Bier im Kofferraum. Keine Offenbarung, aber anständig rockende gute Laune Unterhaltung. Highlight: "Fake"



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword