Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4815461
Besucher seit 09/2002


Blindside Blues Band - Long Hard Road
Metalspheres Info-Box

Genre

Blues Rock

Label

Grooveyard Records

Rezensent

Jonas

Was auf "Long Hard Road" zu finden ist, lässt sich eigentlich in sehr wenigen Worten beschreiben: Blues-Rock, mit Gesang der etwas an Zakk Wylde erinnert, eine ziemlich höhenlastige Produktion besitzt und bei dem die Sologitarre zu oft eingesetzt wird. Letztere wird oft zu längeren Soli verwendet, gibt aber auch während Strophe oder Refrain gern mal einen "Kommentar" ab. Das mag zwar sicher das Ego der Musiker auf gewisse Weise befriedigen (denn Fingerfertigkeit ist ihnen nicht abzusprechen), kann den Hörer im Zusammenhang mit den untereinander nicht gerade allzu abwechslungsreich gestalteten Songs aber schon bald langweilen. Dabei sind viele Lieder für sich genommen gar nicht mal schlecht, nur am Stück stellen sie nicht gerade einen Ohrenschmaus dar. Auch wenn das Label davon spricht, dass die Blindside Blues Band den Rock mit "Long Hard Road" am Leben erhält, so nippelt doch die Begeisterung auf Seiten des Hörers nach einigen Stücken ab.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword