Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4800363
Besucher seit 09/2002


Bastard Nation - Born a Bastard
Metalspheres Info-Box

Genre

Heavy Metal

Jahr

2005

Spielzeit

20:08

Rezensent

Jonas

Die Heidelberger Gruppe Bastard Nation hieß eigentlich Eternal Black, und Bastard Nation spielte derzeit in Bergisch Gladbach, dass die Heimat von Bastard Nation (die alten) und deren Gitarrist Timo war. Der Sänger von den neuen Bastard Nation ist nun eben dieser Timo. Alles klar? Nein? Egal, wichtig ist eigentlich nur, dass die Gruppe gute Musik macht. Zur Erklärung aber trotzdem noch mal: Mit den alten Bastard Nation schien es nicht so richtig zu funktionieren und so übernahm Timo den Namen der Band für seine Heidelberger Gruppe und wechselte vom Sechssaiter zum Mikro. Nun aber zur Musik: Heavy Metal passt hier hervorragend als Beschreibung, denn Bastard Nation gehen auf "Born a Bastard" sehr klassisch vor. Beeinflusst wurden sie dabei, wie man hören kann, und beim Lesen der Bandinfo auch prompt bestätigt bekommt, von den üblichen Verdächtigen: Metallica, Iron Maiden und Accept. Die Gruppe selbst bezeichnet ihren Stil als "Old School Metal", und dieser Bezeichnung ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Eigentlich nur, dass sich von Produktion über Gesang bis hin zu den Gitarrenriffs und Songwriting für Demo-Verhältnisse alles absolut im grünen Bereich befindet. Auf diesem 4-Track-Demo erfindet die Band natürlich nichts neu, liefert aber genau das, was man von einer klassischen Metal-Band erwartet.
Alles in allem: nix zu kritteln! Bei Bedarf an gutem Underground-Metal kann man über die Homepage der Bastarde also ziemlich gefahrlos 6,50 Euronen in "Born a Bastard" investieren.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword