Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4643913
Besucher seit 09/2002


Empire - Raven Ride
Metalspheres Info-Box

Genre

Hard Rock

Label

Metal Heaven

Rezensent

Fabi

Empire sind das Baby von Ex-Majesty und Razorback Gitarrist Rolf Munkes. Diesmal hat er sich mit Ex-Black Sabbath / Whitesnake Bassist Neil Murray und Ex-Sabbath Röhre Tony Martin sehr prominente Unterstützung geholt. Und wie klingt das Ganze? Erfreulicherweise wie "Headless Cross" Pt.II. Gerade das Titelstück klingt wie ein Überbleibsel aus diesen Sessions. Aber damit haben Empire ihr Pulver noch lange nicht verschossen. Das düstere "Breath" setzt den eingeschlagenen Kurs konsequent fort und glänzt mit einem furiosen und mächtigen Refrain. Gänsehaut! "Carbon Based Lifeform" tönt dann einen ticken moderner, passt aber nach wie vor perfekt ins Konzept. Auch hier: 1+ für den Refrain. Man hört einfach die Routine der beteiligten Musiker. "Satanic Rites" würde auch Meister DIO gut zu Gesicht stehen. Auch die restlichen Songs halten mühelos dieses Niveau. Einzig der Up-Tempo Rocker "Maximum" ist nahezu unerträglich nervig ausgefallen und provoziert den Griff an die Skiptaste. Macht unterm Strich aber dennoch das bis dato beste und reifste Werk aus dem Hause Munkes und dürfte allen "Headless Cross / Tyr"-Verehrern das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword