Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4773108
Besucher seit 09/2002


Zyklon - Storm Detonation live (DVD)
Metalspheres Info-Box

Genre

Death / Black Metal

Label

Candlelight

Rezensent

Volker

Im allgegenwärtigen DVD-Reigen fehlen nun auch Zyklon nicht mehr und veröffentlichen fast zeitgleich mit ihrem dritten Album "Disintegrate" auch die hauptsächlich auf einem Mitschnitt ihres Auftritts auf dem Party.San 2004 basiernde DVD "Storm Detonation live". Das macht schon Sinn, da es sich bei den Norwegern wirklich um eine mächtige Live-Band handelt und die Sache wird natürlich gleich interessanter, wenn man selbst dabei war. So habe ich den Auftritt vor 2 Jahren noch in guter Erinnerung, da ich bei einbrechender Dunkelheit mit eher gemäßigten Erwartungen vor der Bühne stand und nach 45 Minuten von einer der eindeutig besten Shows des gesamten Festivals geplättet war. Und es ist recht gut gelungen, die Atmosphäre dieses Abends einzufangen, an dem Zyklon sich als technisch beeindruckende Einheit präsentierten, gekrönt von der immer wieder faszinierenden blitzschnellen Präzision von Schlagzeuger Trym. Allerdings kann man mit der Bildqualität nicht durchgehend zufrieden sein, die Nahaufnahmen gehen in Ordnung, doch alles aus der Ferne gefilmte verschwimmt stark. Nichts zu Meckern gibt's dagegen an der Soundqualität, ebenso so wenig an der Songauswahl an diesem Abend. Eine ausgewogene Mischung aus den Stücken der bisherigen Alben "World ov Worms" und "Aeon" mit Highlights wie "Worm World", "Psyklon Aeon" und "Subtle Manipulation", die auch einige Zyklon-Skeptiker an diesem Abend nicht kalt gelassen haben.
Ergänzt wird die Konzertaufnahme durch zwei Promovideos zu "Psyklon Aeon" (ganz gut gemacht) und "Core Solution" (unspektakuläre Liveaufnahmen), die dem ein oder anderen bereits bekannt sein dürften.

Der zusätzliche Bonusteil schwankt dazu wie so oft zwischen ganz nett und arg überflüssig. So kann man sich die zusammengeschnippselten 2 Minuten Bandprobe ebenso sparen wie die Bildergalerie, während das "Pull the Plug" Cover von Death ("Leprosy") auch als reine Audio-Version Eindruck schindet. Außerdem gibt es einen 25minütiges Filmchen zu betrachten, dass die Band bei Konzertreisen nach Japan, England und Irland sowie zum Wacken Open Air zeigt. Das Übliche drumherum eben, garniert mit Liveaufnahmen in sehr niedriger Qualität. Dazu ein Kurzinterview, welches bereits auf der DVD zum Party.San 2004 enthalten war, kann man sich mal anschauen, muss aber auch alles nicht sein.

Letztlich ist "Storm Detonation live" eine gewiss nicht herausragende DVD geworden, die das Live-Erlebnis Zyklon ordentlich, aber leider auf 45 Minuten beschränkt transportiert. Mangels sonstiger Highlights ist das dünn, weitere Konzertaufnahmen in guter Qualität hätten den Kaufanreiz deutlich erhöhen können.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword