Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4666749
Besucher seit 09/2002


Apoptygma Berzerk - Love to blame (Single)
Metalspheres Info-Box

Genre

Electro Pop

Label

Gun / Sony BMG

Rezensent

Volker

"You and me against the World", die Dritte. Nach "In this together" und "Shine on" lassen Apoptygma Berzerk "Love to blame" folgen und ich unterliege fast der Versuchung, schlicht und einfach nur auf mein nicht unbedingt schmeichelhaftes Review zu "You and me against the World" zu verweisen. "Love to blame" befindet sich auf dieser Ansammlung seichter Enttäuschungen im qualitativen Mittelfeld und lässt dementsprechend nichts erwarten. Auf Hit getrimmter Electro Pop mit unglaubwürdiger, lebloser Rockattitüde, der wahrscheinlich mit zweitem Vornamen "Weiterentwicklung" heissen soll. Dann ja noch lieber den Rückgriff in die Vergangenheit Anderen überlassen. DJ Lee knöpft sich nämlich "Love to blame" noch zum Remix vor und manövriert das Stück in eine Richtung, die man im Jahr 2000 von Apoptygma Berzerks Album "Welcome to Earth" kannte. Auch nicht mehr die kreative Hochzeit des gebürtigen Dänen Stephan Groth, aber technoider Synthie Pop der deutlichen besseren Sorte. Wer sich davon angesprochen fühlt, aber noch nicht näher mit Apoptygma Berzerk vertraut ist, lässt diese Single trotzdem im Regal stehen und greift lieber auf die besagte "Welcome to Earth" zurück.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword