Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4774359
Besucher seit 09/2002


Relapsed - Into a former state
Metalspheres Info-Box

Genre

Hardrock

Label

Major MTM Music

Rezensent

Till

Beim Betrachten des Coverfotos dachte ich ja erstmal an Hardcore, auch wenn dem Bruder des Final Destination-Türstehers im Vordergrund die Tätowierungen fehlen. Aber zum Glück trügt der Schein, denn Relapsed haben sich dem melodiösen Hardrock verschrieben. Balladeske Töne sind rar gesät, das Quartett rockt sich meist mit einem ordentlichen Pfund durch die Gegend. Und sie sind gut dabei. Relapsed schreiben sehr ansprechende, eingängige Songs mit Refrains, die sich sofort mitsingen lassen, auch wenn Desmond Child-Niveau noch nicht erreicht wird. Aber hört euch nur mal "End of the line", "Broken" oder "Generation" an?insbesondere die schön arrangierten Chorsätze und die angenehme, eher ruhige Stimme des Sängers nehmen mich schnell für Relapsed ein und lassen mich diese CD immer mal wieder hören. Ein Klassiker ist ihnen noch nicht gelungen, aber "Into a former state" ist ein richtig gutes Hardrockalbum geworden, welches zudem noch eine saubere, natürliche, nicht aufgeblasene Produktion aufweist. Wer auf die alten Alben von Bonfire, Tesla oder Tyketto steht, kann hier ohne Zögern zugreifen. Kaufempfehlung!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword