Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4795667
Besucher seit 09/2002


Adrift - Sulphur seas
Metalspheres Info-Box

Genre

Black Metal

Jahr

2006

Spielzeit

31:31

Rezensent

Till

Im Black Metal sind Soloprojekte nicht selten, und auch bei Adrift handelt es sich um ein solches. "Sulphur seas" ist das Erstlingswerk eines jungen Musikers namens Nadir und sollte auch unter diesem Gesichtspunkt betrachtet werden: als erster Gehversuch, seine Musik der Welt zu präsentieren. Das Demo kommt als CD-R mit vier Songs, dafür ist das Cover wirklich schön geraten. Auch musikalisch muß man von ersten Schritten sprechen, denn der Sound ist nicht gerade gut, der Drumcomputer nervt ohne Ende, und das verzerrte Gekrächze hat mit aggressivem Black Metal-Geschrei nicht viel zu tun. Außerdem hat sich Nadir etwas zu sehr dem symphonischen Metal verschrieben, denn das Dauergeklimper auf dem Keyboard nervt ebenfalls nach einer Weile. Soviel zu den Kritikpunkten, doch auch Lob muß sein: Nadir erweist sich als talentierter Komponist, der seine Stücke abwechslungsreich gestalten kann, achtsam die Tempi variiert und gute Ideen hat. Bei besserem Sound und einem kompetenten Drummer klänge das alles schon ziemlich gut. Der große Wurf ist Nadir noch nicht gelungen, aber Potential ist vorhanden. Mal sehen wie sich Adrifts Musik entwickeln wird, bis dahin könnt ihr, wenn ihr einen jungen, aufstrebenden Musiker unterstützen wollt, das Demo unter der angegebenen Adresse erwerben.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword