Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4734429
Besucher seit 09/2002


Schmerz - Toter Vogel
Metalspheres Info-Box

Genre

Grindcore

Jahr

2004

Spielzeit

19:54

Rezensent

Till

Versteht dieses Review als posthume Ehrung, denn Schmerz gibt es nicht mehr. Nicht lange nach Veröffentlichung dieser CD löste sich das Grindquartett auf, um fortan getrennt zu musizieren. "Toter Vogel" lohnt aber auf jeden Fall noch eine Besprechung, denn Schmerz setzten die Linie ihrer vorherigen Scheibe gnadenlos fort und präsentierten der Welt einen weiteren geballten Klumpen Wut, der dich aus den Boxen anbrüllt wie ein tollwütiger Löwe. Oder eher eine Wildkatze? Sandra kotzt ihre Seele aus, daß man glatt Angst kriegen könnte, die Riffs schneiden dem Hörer wie eine rostige Klinge ins Fleisch und hinterlassen ihr Gift, an dem er qualvoll verrecken muß. Grindcore der fiesen, jedoch nicht abwechslungsarmen Sorte, begleitet von persönlich gehaltenen Texten, die sehr lesenswert ausgefallen sind. Einzelne herausragende Songs fallen mir nicht auf, "Toter Vogel" bietet aber durchweg interessante Ideen und kann als grindiges Gesamtkunstwerk verstanden werden. Lediglich alte Thrashfans dürften im sechsten Titel noch ein besonderes Bonbon bekommen?anhören!
Wer auf Krach der alten Schule steht, ist hier richtig?es dürften noch einige Exemplare erhältlich sein, also kontaktiert die Truppe ruhig mal.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword