Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4711201
Besucher seit 09/2002


Silent Edge - The eyes of the shadow
Metalspheres Info-Box

Genre

Progressive Metal

Label

DVS Records

Spielzeit

63:59

Rezensent

Peter

Musik die wir lieben, für Leute, die wir mögen. Das ist das Credo des niederländischen DVS Records Labels. Na ja, so gut kennen wir uns noch nicht. Aber immerhin schlägt die neunte Veröffentlichung dieses Labels nicht mit Schmackes in der Sondermülltonne auf. Insofern wird das noch was mit der Sympathie. Dazu trägt aber auch die Musik ihren Anteil bei. Seit 6 Jahren gibt es nun Silent Edge, eine erste Demo CD datiert aus dem Jahr 2000 und nun also die erste komplette Veröffentlichung. Progressiver Metal ist das Fachgebiet der Grachtenflitzer und da werden die Ohren besonders hellhörig. Können die Holländer evtl. neue Akzente setzen oder wird geklaut was das Zeug hält? Weder noch, die Band geht den sicheren Weg. Der kann nur heißen, sich auf das bewährte berufen und das sind u.a. die ersten beiden Veröffentlichungen von Dream Theater. Das sind die Referenzen, zu denen sich eine ordentliche Portion Keyboard gesellt, das teilweise extrem zuckersüß ist und ein kräftiger Schuss Power Metal. Daraus wurden 10 Titel gebastelt, die in der Summe gesehen recht ordentlich sind. Am besten ist die Band, wenn das progressive Element nahezu zurückgestellt wird und die Keyboards dezent Fläche geben. Dann gibt es zauberhafte Titel wie z.B. "Wasted Lands" zu hören, der sich sofort im Gehörgang festsetzt und für seinen geschickten Aufbau Extrapunkte bekommt. Ganz nett, aber auf Dauer zu eintönig ist die Ballade "The curse I hold within". Das ist etwas, das sich "Silent Edge" hätten schenken können. Aber dafür entschädigt mein absoluter Favorit "Crusades". Bombastisch, gleichzeitig aber progressiv. So wünsche ich mir die nächste CD. Für einen Einstand geht das ganze in Ordnung. Die Band hat überzeugt, wenn auch mit leichten Abstrichen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword