Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4697405
Besucher seit 09/2002


Blinded Colony - Divine
Metalspheres Info-Box

Genre

Melodic Death Metal

Label

Scarlet Records

Spielzeit

36:41

Rezensent

Peter

Wie viel melodiösen Death Metal verträgt dieser Planet noch? Gibt es irgendwo zwischen Hammerfest und Aarhus irgendeinen Ort in Skandinavien wo nicht schon in der Grundschule die Tonkunst von In Flames, Soilwork, Dark Tranquility oder ich weiß nicht wem gelehrt wird? Kann es kein weltweites Gesetz geben, das dieser kaum noch zu überschauenden Flut an halbbösen Musikanten Einhalt gebietet? Warum mache ich mir überhaupt die Mühe, irgendwas zu dieser CD zu schreiben? Es ist doch alles bekannt. Die Rhythmusstrukturen, die Art zu singen, die Produktionen sind im Prinzip auch identisch. Da sind Blinded Colony natürlich besonders herzlich willkommen. Dieses Debüt ist nichts anderes als ein Rip off. Wer nicht in der Lage ist, für sich selber und mögliche Interessenten Akzente zu setzen, der hat definitiv in unserer Szene nichts verloren! Egal ob ich nun von vorne nach hinten, von der Mitte zum Anfang oder vom Anfang bis zu bitteren Ende mich durch die Titel quäle, es bleibt nichts hängen. So nicht! Ich erwarte von einer neuen Band keine riesigen Bocksprünge, aber um überhaupt ein wenig Beachtung zu finden bedarf es etwas mehr als nur bekannte Strukturen als Eigengewächs auszugeben. Tut mir leid, diese Band ist überflüssig!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword