Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4666334
Besucher seit 09/2002


Rose Tattoo - Black Eyed Bruiser (Single)
Metalspheres Info-Box

Genre

Hardrock

Label

Armageddon Music

Rezensent

Andreas

Die bekannteste australische Hardrock-Band neben AC/DC ist wieder zurück! Richtig, ROSE TATTOO! Nachdem man vor vier Jahren mit dem erstklassigen Comeback-Album "Pain" gezeigt hat, dass man durchaus in der Lage ist, an alte Glanztaten anzuknüpfen und noch lange nicht aufs Abstellgleis gehört, bringen die TATTOOs 2006 mit "Black Eyed Bruiser" eine neue Single auf den Markt. Auf der Schattenseite steht leider, dass Slidegitarren-Legende Pete Wells dieses Jahr verstorben ist.

Neben dem Titeltrack "Black Eyed Bruiser", einem im mittleren Tempo gehaltenen Groover, gibt es noch drei Live-Stücke, die auf dem letztjährigen Pete-Wells-Benefit-Concert aufgenommen wurden. Die Songs klingen nicht ganz so aggressiv wie früher, schließlich sind die Herren auch nicht mehr die Jüngsten. Aber das kann Bandklassikern wie "Rock 'n' Roll Outlaw" oder "Remedy" nichts anhaben! Die Live-Qualität ist durchaus bestechend und zeigt erneut, dass mit ROSE TATTOO noch zu rechnen ist. Der neue Song stammt übrigens aus der Songwriter-/Produzenten-Feder von Vanda & Young. George Young ist bekanntlich der Bruder von Angus, und somit hat man genau den richtigen Mann verpflichtet! Eine gute Single, die Hunger auf ein baldiges vollständiges Album macht!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword