Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4716020
Besucher seit 09/2002


Prometheus - Beneath an Alien Sky
Metalspheres Info-Box

Genre

Gothic / Power Metal

Jahr

2006

Spielzeit

39:01

Rezensent

Fabi

Aus Schweden kommen die Newcomer Prometheus und wie Weiland der kleine Feuerdieb den großen Göttern im Olymp, wollen auch diese Frischlinge den etablierten "Trällerelsenbands" ans Bein pinkeln. Und das funktioniert sogar überraschend gut. Denn im Gegensatz zu Edenbridge versinken sie nicht im Kitsch oder im Within Temptation-mäßigen Pathos, sondern lassen auch mal die Axt kreisen. Sängerin Sharon hält sich zum Glück in den mittleren Tonlagen auf und umschifft so jedwede Nervklippen gekonnt. Die Songs sind eher düster und schrecken auch vor kurzen Blasteinlagen nicht zurück. Wären The Gathering nach "Mandylion" mehr in die Metalecke gegangenen, dann könnte das Ergebnis in etwa so klingen. Auch das ständig präsente Keyboard nervt nie sondern fügt sich perfekt ins Gesamtbild ein ohne den Sound zu verwässern. Selbiger ist für eine Eigenpressung auch sehr gelungen ausgefallen. Die Songs brauchen zwar einige Zeit bis sie ihre volle Wirkung entfalten, dann aber will man diese Scheibe eigentlich nicht mehr missen. Und bei Songs wie "Vortex Virus" gibt es dann doch ganz große Chorus-Kunst.

Da es das Teil für nen Fünfer auf der Hompage der Band (www.prometheanfire.com) abzugreifen gibt, spricht nichts dagegen warum der qualitätsbewusste Undergroundwühler sich die Scheibe nicht zulegen sollte.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword