Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4796605
Besucher seit 09/2002


Supersuckers - Paid E.P.
Metalspheres Info-Box

Genre

Rock 'N' Roll

Label

Abstract

Rezensent

Andreas

Zuerst eine Single, dann eine EP und danach eine CD, die einige bereits bekannte und diverse neue Stücke enthält! So möchten es die Supersuckers machen. Da man bereits bei der EP ist, dürfte ein "Long Player" (so soll sie dann heißen) bald erscheinen, was durchaus wünschenswert ist!
Gegründet wurde die bei Sup Pop gestartete Rock-Band bereits 1988 und hat inzwischen eine beachtliche Anzahl an Veröffentlichungen vorzuweisen.
2007 sind die Supersuckers nicht mehr ganz so heftig unterwegs wie noch vor ein paar Jahren, was sicherlich auf die Country-Einflüsse von Haupt-Sänger und Bassist Eddie Spaghetti zurückzuführen ist. Wer sich eine Mischung aus D:A:D, Hellacopters (ruhige Phase) und Mike Ness vorstellen kann, ist hier genau richtig. Am besten gefallen mir die Supersauger bei dem coolen Opener und Tickeltrack "Paid". Lässiger Rock mit Laid-Back Feeling, AC/DC- und Screaming Jets-Riffing und dieser lässigen Stimme. So muss das klingen! "I like it all Man" ist eine Rückbesinnung zu rotzigeren Sounds. Ansonsten ist die EP ruhiger gehalten, und so wird hoffentlich auch das Album ausfallen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword