Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4757774
Besucher seit 09/2002


Donots - The story so far
Metalspheres Info-Box

Genre

Punk Rock

Label

Gun / Sony BMG

Rezensent

Jonas

2 CDs mit insgesamt 31 Liedern ? die Donots lassen sich in Sachen Umfang bei ihrer Best-Of (das den Abschluss ihrer Zusammenarbeit mit der Plattenfirma GUN markiert) nicht lumpen. Die erste CD besteht dabei aus den Hits der Band, die zweite (passenderweise B-Sides genannt) dagegen bietet Stücke der Band, die vorher nicht an jeder Ecke zu finden waren: B-Sides eben. Folgerichtig ist die erste Scheibe mit etwas mehr Ohrwürmern bestückt, die zweite dafür etwas rockiger ? da musste schließlich weniger auf die Radiotauglichkeit geachtet werden. Höhepunkte der Scheibe sind neben dem Twisted Sister-Cover "We're not gonna take it" sicher "We got the noise" oder "Whatever happened to the 80ies?" (nicht zu verwechseln mit dem einst von einem blondgelockten Showmaster gesungenen "What happened to rock 'n' roll?"). Letzteres Donot-Stück ist neben der Studioversion auch gleich noch in einer Liveversion zu finden, genau wie "Room with a view" und "Good-bye Routine".
Wer die Donots kennt, weiß, dass es sich hier nicht um eine Gruppe Mozarts handelt - die Lieder sind meist recht einfach gehalten. Aber so klingt eben Party-Punk-Rock. Nicht unbedingt viel Tiefgang, dafür aber viele punkig-rockige Songs und eine ordentliche Anzahl memorabler Hooklines. "The story so far" dürfte für Fans dieser Musikrichtung und speziell natürlich der Donots eine runde Sache sein.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword