Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4696466
Besucher seit 09/2002


Grand Lux - Carved in stone
Metalspheres Info-Box

Genre

Hardrock/Heavy Metal

Label

Ulterium Records

Rezensent

Till

Wenn ein zehn Songs umfassendes Album auf nicht einmal 40 Minuten Spielzeit kommt, darf man getrost vermuten, daß die Band auf Eingängigkeit Wert legt. Keine Frage, Grand Lux mögen ihre Musik abgerundet, auf den Punkt gebracht und ohne überflüssigen Schnickschnack. Die Norweger pendeln auch auf dem zweiten Album zwischen Hardrock und melodischem Metal, schreiben unkomplizierte Songs und machen ihre Sache gar nicht schlecht. Leider auch nicht besonders herausragend ? die Stücke sind allesamt in Ordnung, teilweise blitzt auch mal richtige Klasse auf, der letzte Kick fehlt jedoch, der den Hörer wirklich fesseln würde. Grand Lux sind gute Musiker und haben einen tollen Sänger, die Produktion von "Carved in stone" läßt keine Wünsche offen, an ihren Kompositionen muß die Band aber noch feilen, bevor sie in die nächsthöhere Liga in ihrer Sparte aufsteigen kann. Wer auf melodischen Metal ohne Klischees steht, kann durchaus mal ein Ohr riskieren, aber richtig hochwertige Musik bieten Grand Lux leider noch zu wenig, um mich auf längere Sicht begeistern zu können.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword