Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4663477
Besucher seit 09/2002


Gutbucket - Gutbucket
Metalspheres Info-Box

Genre

Rock

Label

Armageddon Music

Rezensent

Jonas

"Geradlinigen Rock" verspricht einem die Plattenfirma bei Gutbucket. Und da kann man wohl auch wenig gegen einwenden. Die recht raue, und produktionstechnisch wohl eher in die Alternative-Schiene einzuordnende Musik der Band ist direkt, dreckig, und irgendwie "nett". Als Vergleichsbands können eventuell Motörhead oder auch Paw gelten (Kennt die noch jemand? Die steuerten einst zwei Songs zum Computerspiel "Road Rash" bei). Am meisten Spaß macht die selbstbetitelte Scheibe der nun 9 Jahre bestehenden Combo wohl bei Songs wie "Show" oder "Burn the radio", die einem ? zumindest teilwesie ? auch nach dem Hören noch im Ohr bleiben. Aber wo wir es gerade von Motörhead hatten: Es gibt natürlich auch einige nicht ganz so sonnige Seiten auf "Gutbucket": Viele Songs klingen irgendwie doch recht ähnlich, lassen sich nur schwer auseinander halten ? ein Umstand, der auch an Lemmys Musik kritisiert wird.
Der Band dürfte das aber eigentlich nicht allzu viel ausmachen, schließlich ist es gerade die Mittelfinger-Attitüde, die das Album auszeichnet und es irgendwie sympathisch macht ? auch wenn die musikalischen Stärken überschaubar bleiben. Alles in allem: Nicht großartig, aber sehr nett.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword