Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4667130
Besucher seit 09/2002


Messiah's Kiss - Dragonheart
Metalspheres Info-Box

Genre

Melodic Power Metal

Label

Steamhammer/SPV

Rezensent

Jonas

Klar, der Power-Metal-Sektor zeichnet sich nicht gerade durch größtmögliche Innovation aus. So fragt man sich auch bei "Dragonheart", ob es eigentlich schon mal ein Album dieser Sparte gegeben hat, bei dem im Titel nicht "Dragon" vorgekommen ist. Und auch das Cover mit nackter Frau und Ketten wird sämtlichen Klischees gerecht.
Doch glücklicherweise kommt es ja vor allem auf die Musik an. Und in dieser Hinsicht klingen Messiah's Kiss erstaunlich frisch! Okay, alles andere als innovativ, aber dank der Qualität der Band und des Sängers, der in guten Augenblicken schon mal an Jorn Lande erinnert, kommt "Dragonheart" eben doch angenehm kraftvoll daher. Sei es der furiose Opener "The ancient cries" mit seinem starken Refrain-Riff, das fast hard-rockige "Where the falcons cry" oder "Thunders of the Night", das mit hymnenhaftem Refrain glänzt ? Messiah's Kiss können auf "Dragonheart" mehr als einmal überzeugen. Gegen Ende der Scheibe nimmt der Ohrwurmfaktor zwar etwas ab, was man bei "The ivory gates" oder "Nothern nights" zu spüren bekommt. Insgesamt kann man aber den deutlich Größeren Teil der Scheibe auf der "Habenseite" verbuchen.
Tja, herausragend neue Ideen wird man auf "Dragonheart" vergeblich suchen. Mit starken Songs, guter Musik und "Metal" im Allgemeinen wird hier im Gegensatz dazu jedoch nicht gegeizt!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword