Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4648119
Besucher seit 09/2002


Cornerstone - Two Tales of one Tomorrow
Metalspheres Info-Box

Genre

Melodic-Hardrock

Label

Massacre

Rezensent

Andreas

Auf vier Studio-Alben und eine Live-Scheibe hat es die Formation um Ex-Rainbow/Yngwie Malmsteen Sänger Dougie White und Royal Hunt Sechssaiter Steen Mogensen bisher gebracht. Geboten wird auf dem neuen, um es vorwegzunehmen erneut guten, Album "Two tales of one Tomorrow" wiederum erdiger Hardrock, der sich in der Schnittmenge aus Rainbow und anderen Helden des 80er Jahre Rocks bewegt.

Das Können der Protagonisten steht außer Frage und muss nicht näher erläutert werden. Das zumeist im Midtempo gehaltene Material kommt am besten in Songs wie dem Titelsong (mit anfänglich orientalischem Flair) oder dem stimmigen Heavy Rocker "Prey" zur Geltung. Die Mischung aus melodischer Rock-Röhre, Hammond-Orgel und knackigen Riffs kann sich jedoch auch auf den übrigen Tracks hören lassen.
Zwar habe ich des Öfteren Deja-vu?s bezüglich mancher Arrangements und Gesangslinien, doch das stört nicht, bekommt man für sein Geld doch fast eine Stunde gut produzierten und dargebotenen Hardrock zu hören. Als Anspieltipp sollte noch die tolle Halbballade "Blinded" genannt werden.

In dieser Form können Cornerstone noch lange bestehen! Eine Tour wäre eine runde Sache, um sich einmal von den Live-Qualitäten der Band überzeugen zu können.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword