Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4643865
Besucher seit 09/2002


Code - The Enemy Within
Metalspheres Info-Box

Genre

Melodic-Rock / AOR

Label

Escape Music

Rezensent

Andreas

Code ist eine neue Band, die sich aus den beiden ehemaligen Grand Illusion (die Band hat sich leider aufgelöst) Musikern Anders Rydholm (Bass, Gitarre & Keyboards), Olaf Trampe (Gitarre), und dem Amerikaner Sherwood Ball (Gesang, Gitarre) zusammensetzt. Hatten sich Grand Illusion einer Mischung aus AOR und progressivem Rock (u.a. ala Styx) verschrieben, gehen die Musiker nun gemeinsam mit dem Jay Graydon-Sänger Sherwood Ball einen anderen Weg. Die elf vorliegenden Songs bieten schnörkellosen AOR/Melodic-Rock, wie ihn Toto oder auch Giant gespielt haben. Vor allem bei einigen hymnenhaften Gesangsarrangements muss man an Giant denken.
Die Stimme von Sherwood ist typisch für eine AOR- oder auch Hardrock-Band der späten 80er und hat genug Ecken und Kanten, um zu gefallen. Das Schlagzeug hat übrigens niemand Geringerer als Gregg Bissonette eingespielt, der schon für so bekannte Bands und Musiker wie Toto, Santana, Steve Vai oder David Lee Roth gespielt hat.
Die Produktion ist ein Spagat zwischen Alt und Neu und hat neben dem für diese Musikart fast schon typischen 80er Soundteppich einen dezenten, modernen Touch, der sich in manchen Keyboard- und Gesangs-Arrangements niederschlägt. Die gut 51 Minuten unterhalten den AOR / Melodic-Rock Fan zur Genüge, und wer auf die oben genannten Bands oder auch Journey steht, sollte Code definitiv auf seinen Einkaufszettel schreiben.
Anspieltipps sind das geniale "sign up for love" (guter Melodic-Rocker mit tollem Chorus, der sich festsetzt, und superben Gitarrenspiel!), das an Giant anklingende und im Mid-Tempo gehaltene "in the shadows", sowie "my time", das mich ein wenig an Bad English erinnert, was nur für die Band sprechen kann, schließlich sind B.E. eine der besten Vertreter ihres Genres!
Absolut gelungener Erstling, dem hoffentlich eine Tour und weitere Alben folgen werden!



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword