Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4680317
Besucher seit 09/2002


Syzzy Roxx - Glamournizer
Metalspheres Info-Box

Genre

Hardrock

Jahr

2006

Spielzeit

31:23

Rezensent

Till

Der geneigte Haarspraykonsument erkennt schon am Bandnamen, daß hier Sleaze Rock in gnadenlosester Form geboten wird, und spätestens nach dem Studium der Bandinfo ("Syzzy Roxx singen weder vom Tod noch von bösen Trollen, weil es diese auf dem Weg zur Strandpromenade nicht gibt (?) beschlafen die fünf die Frauen und klauen diesen ihre geilsten Outfits") ist klar, daß die Truppe sich nicht sonderlich ernst nimmt. Wer dadurch an Stikki Fykk erinnert wird, hat prinzipiell schon mal recht, aber Syzzy Roxx überraschen gleich beim eröffnenden Titelsong durch echte Qualität. Humor hin oder her, aber die vier Männer (?) können singen, spielen und richtig gute Songs schreiben. Wer Britny Fox, Poison und Faster Pussycat noch immer die Treue hält, darf jedenfalls ab sofort zu den Klängen von "Hollywood boulevard" oder "Gamblin? with love" den Lippenstift nachziehen. Die Songs sind genreüblich eingängig und simpel, gehen aber richtig gut ab und verfügen über eine deutlich höhere Halbwertszeit als angenommen. Für die nächste Party ist "Glamournizer" jedenfalls der perfekte Soundtrack, hoffentlich kommt von Syzzy Roxx noch einiges nach.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword