Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4646664
Besucher seit 09/2002


Days of Grace - Painter
Metalspheres Info-Box

Genre

Nu Metal

Jahr

2007

Spielzeit

51:06

Rezensent

Johannes

Menschen deren CD Bestand nur zweistellig ist können hier zugreifen. Angenehm vor sich hin plätschernder Metal zum mitwippen ohne erschreckende Härte und ohne verschreckenden Schmalz. Der Sound ist für eine Eigenproduktion ausgezeichnet und mit den Instrumenten wird auch kein Schindluder getrieben.
Wie ein genau richtig gekochtes Frühstücksei ? ohne Salz. Dem Klang nach sind Days of Grace eine typische Jugendhaus Metalband die alles richtig macht, aber nichts Vernünftiges. Diese Einschätzung ist insofern völlig falsch, als dass Days of Grace schon seit fünfzehn Jahren musizieren.
Das ist schlecht, denn Painter klingt wie eine lauwarme Pizza Salami mit Petersilie, Ei (ohne Salz) und Banane. Zwar gibt es unterschiedlichste Elemente (Banane), wie etwa diverse Thrash, Death, Indierock, Mosh, Solo und melodiöse Klargesangpassagen belegen ? die Abwechslung wird jedoch nicht stimmig genutzt. Über längere Strecken, z.B. der komplette Ape Dance Song, wird eher ohne Ziel gedüdelt und vorhandene Stilmittel (Petersilie und Ei) werden im Baukastensystem zu Songs gestapelt. Da wird das Fundament aus Nu Metal und Crossover (Salami) leider auch matschig und "bäh".
In der Tiefkühltheke beliebiger Musikmärkte gibt es genügend bessere Angebote, wie Godsmack, H-Blockx, Die Happy und die ganzen softeren Roadrunner Records Bands. Nach fünfzehn Jahren backen sollte man vielleicht wissen wie das mit den Rezepten so ist: Entweder man klaut sich ein bewährtes und kocht Omas Bestes, oder man probiert frei Schnauze aus und beschreitet neue Wege. Doch Banane und Salami sollte man nur dann vermengen, wenn man einen derart tollen Teig hat, dass man zur Not den Belag auch wegschmeißen kann ? ohne zu verhungern.
Hier ist jedenfalls der Boden noch zu lätschig und mit einem bisschen Ausbacken ist es noch nicht getan. Da müssen sich Days of Grace wohl noch mal hinter den Ofen klemmen.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword