Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4713018
Besucher seit 09/2002


Union Mac - Lost in Attraction
Metalspheres Info-Box

Genre

AOR / Hard Rock

Label

Escape Music

Rezensent

Jonas

Da es sich bei Union Mac um eine schwedische Band handelt, ist eins schon relativ gewiss: Songs sollten die Jungs schreiben können - und das können sie auch. Der Opener "Bring me in" oder der Titelsong sind vom Songwriting her gelungen. Das von Vorbildern wie Whitesnake oder Europe beeinflusste Album - übrigens das Debüt der Gruppe ? hat aber zwei "Nachteile", die sicher dazu führen werden, dass nicht allzu viele Leute sich diese Scheibe zulegen werden: erstens ist der Sound relativ glatt, die ein oder andere Kante in Sachen Produktion hätte dem Ganzen sicherlich gut getan. Zweiter und entscheidenderer Kritikpunkt ist, dass viele der Songs eine sehr ähnliche Stimmung verbreiten. Dezente Verzweiflung und angedeutete Resignation, was musikalisch dargestellt und in Maßen durchaus seinen Reiz haben kann, stehen hier klanglich und und in den eigentlich nicht uninteressanten Texten ständig im Vordergrund. So wirken durch die fehlende Abwechslung viele der Refrains austauschbar. Untereinander austauschbar, versteht sich, denn grundsätzlich zeigen viele Momente das Können der Gruppe. Aber eben zu oft das selbe Können.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword