Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4796440
Besucher seit 09/2002


Art of Fear - Pride of creation
Metalspheres Info-Box

Genre

Power Metal

Jahr

2001

Spielzeit

20:44

Rezensent

Peter

Aber Hallo, da hat aber jemand das besonders turboschnelle Super getankt. CD Nummero 3 kommt zwar mit etwas magerer Spielzeit daher, aber dieses kleine Manko wird durch die musikalische Mehrfachsteigerung jederzeit ausgeglichen. Mittlerweile zum Quartett aufgestockt, lassen Art of Fear auf ihrer bis dato letzten Veröffentlichung die Alpen ordentlich bangen. Der Kritikpunkt der letzten CD, der Gesang, wurde durch die Integration von Thomas Cassan (Ex-Mortician) recht ordentlich gelöst. Musikalisch rappelt es ganz heftig in der Kiste, alle Titel marschieren in einem strammen Tempo los, sind im Gegensatz zur vorherigen CD eher auf der Überholspur als auf dem Standstreifen. Ausnahme ist das nicht nur epische "Braveheart", das die Band mal wieder von ihrer abwechslungsreichen und für unerwartete Überraschungen nicht abgeneigten Seite zeigt. Kurz und gut, eine weitere CD die schnellstens geordert werden sollte. Was nun mit der vierten CD wird, steht noch in den Sternen. Ein Vertrag wäre die Belohnung für all die jahrelange Plackerei.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword