Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4645484
Besucher seit 09/2002


Outremer - Turn into Grey
Metalspheres Info-Box

Genre

Doomiger Death'n'Roll

Label

Pulverised Records

Rezensent

Volker

Ungewöhnlicher Stoff vom aufstrebenden Extrem Metal Label Pulverised Records aus Singapur: Schwedische Bands sind dort zwar keine Seltenheit, doch Outremer stehen recht weit außerhalb des vertrauten Spektrums.
Dabei handelt es sich bei den Musikern weitgehend um alte Hasen, die teils schon seit knapp 20 Jahren in verschiedenen Metal-Sparten ihr Unwesen treiben und mit Gitarrist Henrik Lindenmo einen Gitarristen dabei haben, der schon bei Forlorn und deren Nachfolgern Isole an hochkarätigen Doom Metal Alben mitgewirkt hat. Doom ist auch durchaus ein bei Outremer (ein Sammelbegriff für während der Kreuzzüge gegründete Staaten in Vorderasien) zu nennendes Stichwort, das allerdings nicht zu groß geschrieben werden sollte. Genau wie bei den neueren Cathedral, die ebenso wie die noch nicht gar so weit in die Vergangheit reichenden Entombed-Alben hier quasi zwingend erwähnt werden müssen. Outremer lassen einem keine andere Wahl, als mit dem seltsamen Genrebegriff Death'n'Roll zu hantieren, hier in Kombination mit recht traditionellen Doom Riffs, keineswegs aber mit ausgeprägt doomigen Flair. Die Schweden klingen in erster Linie rotzig und groovig und haben dementsprechend Dampf auf dem Kessel, die vorhandenen psychedelischen Einschübe nehmen daneben keinen entscheidenden Platz ein.
Das Ganze klingt nun so solide wie unspektakulär, für den ausbleibenden Gewinn von Blumentöpfen sorgt nach meinem Gusto aber vor allem Ola Malmström, der wie ein besoffener Hard Rock Sänger mit Aggressionsstörungen röhrt und damit selbst nach der kurzen Spielzeit von 30 Minuten schon reichlich nervt. Vor allem bei bei „The Undertaker“, das ansonsten mit seiner Schlagseite gen Trouble gefällig um die Ecke biegt und damit hier sonst eher rar gesäte Akzente setzen kann.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword