Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
LinksSuche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4772367
Besucher seit 09/2002


Shargath - Bowel Sounds Of A Deaf Man
Metalspheres Info-Box

Genre

Nu Metal

Jahr

2007

Spielzeit

31:18

Rezensent

Johannes

Stellenweise klare Verweise zu KoRn stechen als erstes ins Auge des Hörers, der sich anschaut was passiert, wenn man einen Reißnagel auf die Lautsprechermembran klebt. Da man dann besser Abstand von der Box nimmt um nicht sehenden Auges das eigene Augenlicht zu verlieren, stolpert man über manche Industrialbezüge. Mit Industrialbezügen sind hier nicht die metallisch bedruckten Sofaüberzieher von Ikea gemeint, sondern musikalische Andeutungen alter Godflesh und Ministry Scheiben.
Diese nicht gemeinten Sofabezogenen Industrialbezüge könnten ruhig mal aufgeräumt und gewaschen werden, was im fünften Track "Nice Job For Miss Kutie" auch geschieht. Und wahrlich, Miss Kutie scheint in Justin K. Broadricks alter Waschmaschine die Schmutzwäsche von Rob Zombie und Devin Townsend zu quirrlen, ohne dabei die verdrogte Gewalttätigkeit von Al Jourgensen und etwas Irrsinn von Jonathan Davis zu verwässern.
Kurz gefasst: Die belgischen Shargath sind Korn auf Abwegen. Amüsant, kaputt und ein wenig schräg, aber immer dem Industrial verhaftet. Verhaftet wie eine Quittung über den Kauf eines Fernsehers vor 1 ½ Jahren, die man aus Garantiegründen wieder hervorkramen muss. Ach so, nein. Das war verheftet. Dennoch sind Shargath nicht da, wo sie sein sollten. Denn sie sollten entweder in einem dicken Studio sitzen und ihre genialen Songideen in ein Soundgewand betten, das diesen angemessen ist, oder sie sollten zu Hause sitzen und selber weiter an diesem Album feilen, um es in 1-2 Jahren als Meilenstein grinsend ins Volk zu werfen.
In der vorliegenden Fassung ist es jedoch nur eine vielversprechende Promo die Live, oder beim nächsten Studioalbum, immer noch ganz grauenhaft ausarten kann. Aber jeder kann sich über die großen Fähigkeiten der bösen Zwillinge von Jonathan Davis selbst überzeugen, da das komplette Album im mp3-Format auf der Shargath-Homepage zum freien Download bereitsteht. Es macht Spaß, ist interessant, ist umsonst und es ist eine kleine Besonderheit: Es ist belgisch.



   
  Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
     
 
Firesign
Persecution Guaranteed
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Oblivio
Dreams are distant Memories
Lastdayhere
From Pieces created
7for4
Diffusion
Light Pupil Dilate
Snake Wine
 
 
Dwelling
Slough Feg
Elisa C. Martin
Astral Kingdom
Doomsword